Piratenschatzsuche

Wie versprochen, erzähl ich euch heute von der Schatzsuche der neun unerschrockenen Piraten.

Minim haben wir die geplante Route des schlechten Wetters wegen umgestaltet, sonst waren die gut eingepackten Gesellen munter unterwex.


Zur Grundausrüstung gehört eine richtige Narbe im Gesicht und eine solide Augenklappe. Bei der ersten Rast durften die Kinder diese selber basteln. (Anleitung aus dem Netz, verstärkt habe ich die Papierklappe mit Blache, die Dekoösen gabs mal bei Kafferöster)

 


Eine Hinweiskarte brachte sie zur nächsten Aufgabe, dem Glücksfischen.

Das war spannend. Hui, hat doch der eine Angler einen alten Schuh erwischt, hihihi… Beim zweiten Anlauf klappte aber alles bestens.

Das Geburtstagskind fischte noch den nächsten Hinweis.

(Im Säckli war Ahoi-Brause, ein Froschkönigschoggeli und zwei Goldtaler)

 


Da durften Muscheln verschönert werden.

(Einfach Muscheln mit Glitzerleim betupfen und verzieren.)

 



Im Sandkasten mussten Dolche ausgebuddelt werden. In die richtige Reihenfolge gelegt, zeigten sie, wo der Weg weitergeht.
 

 
 
 


Am Waldrand begrüsste uns dieser Baum, von dem die Stirnbänder gepflückt werden konnten.

 
 


Die Tatoos vom nächsten Posten haben wir zwar gefunden, aber erst wieder zu Hause im Trockenen angebracht.

 
 


Mit den farbigen Kanonenkugeln wurde ein feindliches Schiff beschossen und vertrieben.

 


Nach dem Schreien eines Piratenspruchs ging wieder zurück in den Garten, wo auf einem Baum der letzte Hinweis hing.

Hinter verschlossenen Türen fand sich die Schatzkiste! Hurra!!!

 


 

Danke fürs Durchhalten und Lesen bis hier.

Eine Mottoparty durchzuführen braucht schon etwas Zeit zum Vorbereiten, doch Spass hat dies uns allen gemacht.

Da ging doch am nächsten Morgen der eine oder andere Pirat im Schulhaus ein und aus, hihihi…

 

Nun wird’s hier auf meinem Blog etwas ruhiger. Die Sommerferien sind da, und ich glaube fest daran, damit auch das warme Badewetter.

Wir lesen uns weiterhin, halt nicht mehr so fleissig.

Ich wünsche euch einen erholsamen Sommer, mit viel Sonne, Familienzeit & Spass.


Lasst es euch gut gehen!

Simone


 

Kommentare

  1. Liebe Simone, wow! So eine tolle Party! Deine Schatzsuche hat den Kids sicher sehr viel Spass gemacht. Wünsche Dir auch traumhaft schöne Sommerferien. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. oh jö. Ich hätt mich jedenfalls prächtigst amüsiert, an dieser wunderbaren Party.

    Und Glücksfischen ist für jede Altersklasse eine Hochfreude!

    Herzlichst
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  3. liebe Simone
    ganz tolle Schatzsuche! Das Säbelkennwort, der Stirnbandbaum und die Ballon-Kanonenkugeln finde ich eine sehr schöne Idee.
    lieber Gruss Natalie

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine geniale Idee! Du fleissiges Bienchen, du!

    Glg
    Esther

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************