Das andere Kind

Letzte Woche habe ich dir erzählt, dass ich mir einige Bücher angeschafft habe.
Eines dieser Bücher ist von Charlotte Link und zwar
"Das vergessene Kind".




Hier habe ich dir erzählt, wie tief beeindruckt mich das Buch über ihre Schwester hat. Während dieser grossen seelischen Belastung hat Charlotte Link weitere Bestseller geschrieben. Ich wollte nun wissen, ob man so einschneidende Lebensumstände auch in ihrem Buch wiederfindet.

Erst mal den Klappentext:

Das andere Kind
Charlotte Link

Eine alte Farm, eine einsame Landschaft, ein düsteres Geheimnis aus vergangener Zeit. Mit tödlichen Folgen für die Gegenwart ...

In der nordenglischen Küstenstadt Scarborough wird eine Studentin erschlagen aufgefunden. Monatelang tappen die Ermittler im Dunkeln - dann geschieht ein ähnlicher Mord. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Opfern ist nicht erkennbar. Und so klammert sich die ehrgeizige Polizistin Valerie Almond an das allzu Offensichtliche: an ein Zerwürfnis in der Familie des zweiten Opfers. Lange ist ihr der Blick jedoch verstellt für das Gift, das in dieser Familie wirkt, und dessen Ursprung sie bis weit in die Vergangenheit hinein zurückverfolgen müsste. Und fast zu lange dauert es, bis Valerie Almond begreift, dass ein kranker Täter seinen Rachedurst noch nicht gestillt hat ...





Es ist wiederum ein klassisches Charlotte-Link-Buch mit vielen, ganz genau beschriebenen Charakteren geworden. Als Leser lässt man sich auf eine falsche Fährte ziehen. Geschickt löst die Autorin dann auf den letzten Seiten das Rätsel auf und die Geschichte erweist sich als ganz anders, als man es vermutet hätte.
Wie bei den schon gelesenen Büchern (zum Beispiel hier) wird der Täter als besonders berechnend und kaltblütig gezeichnet, wirr und so verrückt, dass man es sich fast nicht vorstellen kann.
Die Geschichte bleibt immer sehr spannend und fesselnd. Charlotte Link versteht ihr Handwerk bestens und hat ihre Beruf-ung wirklich gefunden!



Und um auf meinen "Gwunder" (Neugierde) vom Anfang zurück zu kommen. Nein, ich habe nicht das Geringste an Einflüssen aus ihrem eignen Leben bemerkt. "Das andere Kind" ist ein spannendes und prima zu lesendes Link-Werk.



Simone

verlinkt: Buch und mehr


Kommentare

  1. Liebe Simone,
    das kann ich so unterschreiben. Das Buch hat mir sehr gefallen.
    Ebenso die anderen Bücher von Charlotte Link, spannend bis zum Schluß.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. .... ich denke ich kann sagen, ich hab alles von ihr gelesen, und ich freu mich schon, denn es kommt ein neues raus !!!!
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************